Leb Wohl, Gaius

Der erste Todesfall von 2017 kam früh: am 18. Januar musste Gaius unerwartet eingeschläfert werden. Er zeigte keine Unauffälligkeiten bis dahin. Morgens wollte er plötzlich nicht mehr zum Essen kommen. Beim Tierarzt schnappte er schon nach Luft und ich verabschiedete mich innerlich. Nach dem Röntgen wurde er auch direkt eingeschläfert. Seine Lunge war voller Wasser, da hätten Entwässerungstabletten nicht mehr geholfen. Zu lange hat er (vermutlich) ein Herzleiden verborgen. Er wurde etwa 4 Jahre alt. Einen holprigen Start hatte er bei uns vor 2 Jahren. Seine Gefährtin Caprica starb auch an einem plötzlichen Lungenleiden nach nur einer Woche. Daraufhin bekam Gaius direkt zwei Weibchen an seine Seite und lebte selig vor sich hin. Als Athena starb und Tory einzog, verstand Gaius sich sofort mit der zierlichen Dame und verteidigte sie gegen die etwas harsche Kara. So hatte er immerhin noch zwei schöne Jahre bei uns.

Du wirst uns fehlen!

One Comment